2007

Firmengründung HOGO GmbH

Mit einer visionären Idee wurde das Unternehmen 2007 von den Brüdern Stephan und Rudolf Holzleitner sowie Roland Golger gegründet.

2009

Gründung HOGO Bau Solution

2009

1. Standortwechsel

Es wurde von Wels nach Krenglbach übersiedelt!

2016

2. Standortwechsel

Im Oktober 2016 übersiedelte das Unternehmen nach Wels in die Wallerer Straße. Ein strategisch kluger Schachzug!

 

2017

1000 Mitarbeiter

Im Jahre 2017 überschritt man zum ersten Mal die 1000 Mitarbeiter. Ein Highlight in der jungen Firmengeschichte.

2017

10 Jahre HOGO

2017 feierte das Unternehmen das 10-jährige Firmenjubiläum.

2018

Top 5 in Wels

Die Leasingfirma vervierfachte in fünf Jahren ihren Mitarbeiterstand und schaffte es bei der Kommunalsteuer unter die "Top five".

Wie kaum ein anderes Welser Unternehmen profitiert der Personaldienstleister HOGO von der guten Konjunktur. Im Oktober 2016 übersiedelte die gesamte Gruppe von Krenglbach nach Wels. Für die Messestadt machte sich der Wechsel bezahlt.

Die Leasingfirma beschäftigt aktuell 1400 Mitarbeiter und ist zum fünftgrößten Welser Steuerzahler aufgestiegen. "Der Standort war für uns strategisch gesehen sehr wichtig", sagt Rudolf Holzleitner. Er führt mit Roland Golger und Stephan Holzleitner die Geschäfte. Drei Faktoren hätten das Wachstum bei HOGO befördert: "Der Aufschwung in der Wirtschaft, das neue, größere Firmengebäude inklusive der besseren Erreichbarkeit und das Netzwerk der Welser Wirtschaft", zählt Stephan Holzleitner auf.

2017 kletterte der Umsatz auf 32 Millionen Euro. Heuer peile man die 50 Millionen-Marke an. Bürgermeister Andreas Rabl (FP) gratuliert dem aufstrebenden Unternehmen: "Die Stadt ist glücklich, dass die Firma HOGO vor zwei Jahren ihren Standort nach Wels verlegt hat. Das Unternehmen ist nicht nur ein toller Arbeitgeber, sondern unterstützt auch viele Welser Sportvereine mit Sponsorgeldern."

Nach Auskunft von Geschäftsführer Golger fließen jährlich weit über 100.000 Euro in den Welser Sport. Neben dem Regionalligisten WSC-Hertha profitieren der Polizeisportverein, die ESV-Tennissektion und die Welser Huskies (American Football) von den Geldern aus der Welser HOGO-Zentrale. Das Unternehmen will weiter wachsen und plant für die kommenden Jahre den Aufbau von Filialen.

2018

HOGO wird Namenssponsor beim WSC Hertha

WSC HERTHA und HOGO GmbH: Zwei starke Partner als Garanten für sportliche Höhenflüge.

Aus WSC Hertha wird WSC HOGO Hertha. Und aus dem Mauth-Stadion wird die HOGO-Arena.

Unser Hauptsponsor, das Welser Unternehmen HOGO GmbH, einer der führenden Human Resource Betriebe Österreichs, verdoppelt sein bis dato schon sehr großzügiges Sponsoring beim WSC Hertha.

Als "sichtbares Zeichen" dieser Partnerschaft wird der Vereinsname nun in WSC HOGO Hertha geändert. Zudem wird das traditionelle Mauth-Stadion in die HOGO-Arena umbenannt.

"Die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche sportliche Zukunft sind damit gegeben", erklärt WSC HOGO Hertha Präsident Wolfgang Nöstlinger und Vereinsobmann und HOGO- Geschäftsführer Roland Golger fügt hinzu: "Wir nützen dieses Engagement um den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmen nachhaltig zu fördern. Zudem liegt uns speziell die Jugend und Nachwuchsarbeit besonders am Herzen".

Foto:
Die HOGO- Geschäftsführer Stephan und Rudolf Holzleitner sowie Roland Golger (1., 3., und 4. v.l.n.r.) besiegeln gemeinsam mit Vereinspräsident Wolfgang Nöstlinger (2.v.l.) die Partnerschaft.

2019

Gründung HOGO Railservice

2019

Eröffnung von 2 Standorten

Mit 1. September 2019 wurden in Ansfelden (OÖ) und Wien zwei neue Standorte eröffnet.